Crusoe belegt 1. und 2. Platz in Hamminkeln-Brünen

03.03.2019

Am Samstag, 2. März nahm der 6-jährige Crusoe (Comme il faut – Calido I) mit Tobias Schult am Hallenturnier beim RV Jagdfalke Brünen in Hamminkeln teil.

In einer Springpferdeprüfung der Klasse L wurden sie mit der Wertnote 8.5 Zweiter, eine Springpferdeprüfung M beendeten sie siegreich mit der Wertnote 8.4.

 

Einladung zum Züchterfrühling

Am 23. März laden wir zum „Züchterfrühling“ nach Hünxe ein.

Im Mittelpunkt stehen dann unsere Youngster

Valdiviani (Veneno – Fidertanz), Prämienhengst der Hanno­veraner Körung 2018, Dodo Weihgand (Diamond Hit – Fürst Heinrich), Oldenburger Reservesieger 2018 und

Credo Grande (Cavtat PKZ – Calido), Reservesieger Westfalen 2018. Die Youngster werden unter dem Sattel präsentiert, kommentiert von Isabell Werth.

Außerdem zeigen wir unsere weiteren Dressurhengste De Beau (De Niro – Sandro Hit), Bel Amour (Belantis – Ampere) und Escamillo (Escolar – Rohdiamant) sowie einige Fohlen des ersten Jahrgangs unserer vierjährigen Prämien­hengste.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neuzugang für die kommende Decksaison: Oldenburger Reservesieger 2018

Er  ist ein Sohn von Diamond Hit, sein Pedigree geht weiter über Fürst Heinrich – Don Schufro – Sandro Hit, er eroberte die Herzen auf der Oldenburger Körung und wurde zum Reservesieger auserkoren.

Bei aller Prominenz auf der Vaterseite taucht sicherlich auf der Mutterseite das Highlight seines Pedigrees auf, denn seine Mutter, die St.Pr.St. Weihcine, hat  keine Geringere als Weihegold OLD, Goldmedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016 unter dem Sattel von Isabell Werth, zur Mutter.

Um die Bedeutung der Mutterlinie zu unterstreichen, trägt der Junghengst den Namen Weihgand.

Madeleine Winter-Schulze hatte sich frühzeitig diesen vielversprechenden Youngster aus der Zucht von Christine Arns-Krogmann gesichert und wir schätzen uns glücklich, diesen Ausnahmehengst in der kommenden Decksaison unseren Züchtern zur Verfügung stellen zu können.